Menü
Motochecker MENÜ

Kann man auch mit der Mittelklasse Spaß haben? Und wie!

Zwar sind die Motorräder nicht die Leistungsstärksten am gesamten Supersport-Markt, glänzen dafür aber meist mit unglaublicher Agilität und einem sensationellen Preis-/Leistungsverhältnis.

Diese Top 10 Modelle stellen ihr Können nicht nur auf Landstraßen unter Beweis. Auch Rennstrecken können ihnen nichts anhaben!

#1. Honda CBR 650 R 2023
Honda CBR 650 R 2023
A2/A
Führerschein
4
Zylinder
95,2/48 PS
Leistung
63 NM
Drehmoment
207 KG
Gewicht
810 MM
Sitzhöhe
9.900 €
Neupreis (DE)

Hochdrehende Reihen 4-Zylinder Power. Der rote Bereich? Beginnt ab 12.000 U/min. Trotzdem kommt die Alltagstauglichkeit nicht zu kurz. Das Getriebe sorgt dank geringen Gangabständen für eine gleichmäßige Kraftentfaltung ohne meckern im unteren Drehzahlbereich. Zudem unterstützt die Anti Hopping Kupplung bei zu brachialen Schaltmanövern und verhindert ein Hinterradstempeln.

Zum Motorrad
#2. Kawasaki Ninja 650 2023
Kawasaki Ninja 650 2023
A2/A
Führerschein
2
Zylinder
68 PS
Leistung
64 NM
Drehmoment
193 KG
Gewicht
790 MM
Sitzhöhe
8.595 €
Neupreis (DE)

Der agile Sporttourer im nachgeschärften Ninja Look glänzt im Alltag mit angenehm homogenen Drehmomentverlauf, geringer Sitzhöhe und gewaltiger Reichweite jenseits von 400km. Neue LED-Scheinwerfer, TFT-Display, Traktionskontrolle und die Smartphone-konnektivität unterstreichen ihr Tourenpotenzial.

Zum Motorrad
#3. Aprilia RS 660
Aprilia RS 660
A2/A
Führerschein
2
Zylinder
100 PS bei 10.500 U/min (35 KW) PS
Leistung
A: 67 Nm bei 8.500 U/min A2: 57,5 Nm bei 5.500 U/min NM
Drehmoment
183 kg vollgetankt KG
Gewicht
825 mm MM
Sitzhöhe
10.770 €
Neupreis (DE)

Eine direkt vom Rennsport abgeleitete Supersportlerin mit schlanker Linienführung und aggressiver Optik. Was macht sie so besonders? Hightech Technologie vom feinsten. Den Piloten stehen nicht nur 5 Fahrmodi zur Auswahl. Kurven ABS, TFT-Farbdisplay, Aprilia Multimedia Plattform und das hauseigene aPRC-System Paket kommen von der großen Schwester und greifen Piloten auch in Extremsituationen unter die Arme.

Zum Motorrad
#4. Yamaha R7 2023
Yamaha R7 2023
A2
Führerschein
2
Zylinder
48 PS
Leistung
67,0 Nm bei 6.500/min NM
Drehmoment
NaN KG
Gewicht
840 MM
Sitzhöhe
10.249 €
Neupreis (DE)

Purer R-Serien-Style dank athletischem Design und aerodynamisch optimierter Verkleidung. Ein alltagstaugliches Supersport Motorrad, dass sich keineswegs vor Rennstreckeneinsätzen fürchtet. Das abgestimmte Sportfahrwerk sorgt im Zusammenhang mit der Hochleistungsbremsanlage für optimale Kontrolle und neue Rundenrekorde.

Zum Motorrad
#5. Ducati Supersport 950 2023
Ducati Supersport 950 2023
A2/A
Führerschein
2
Zylinder
110 PS
Leistung
93 Nm bei 6.500U/min NM
Drehmoment
NaN KG
Gewicht
810 MM
Sitzhöhe
14.990 €
Neupreis (DE)

Die Supersport 950 wird vom 937ccm 11° V2 Testastretta Treibwerk angetrieben. Mit voll einstellbaren Federelementen aus dem Hause Marzochhi & Sachs bringt sie ihre Leistung voll auf den Asphalt. 3 voreingestellte Fahrmodi, 4,3“ TFT Farbdisplay, Kurven ABS, Wheelie Control, Quickshifter und Traktionskontrolle gehören zur Serienausstattung. 

Zum Motorrad
#6. Triumph Street Triple 765 RS 2023
Triumph Street Triple 765 RS 2023
A
Führerschein
3
Zylinder
130 / 12.000 U/min PS
Leistung
80 / 9.500 U/min NM
Drehmoment
188 VG KG
Gewicht
836 MM
Sitzhöhe
12.295 €
Neupreis (DE)

Das aus der Moto 2 abgeleitete 3-Zylinder Triebwerk bringt jedem ein breites Grinsen ins Gesicht. Näher kann man dem Rennsport in der Mittelklasse wohl kaum kommen. Voll einstellbare Showa & Öhlins Federelemente ermöglichen messerscharfe Kurvenmanöver. Den Piloten stehen 5 verschiedene Fahrmodi zur Auswahl.

Zum Motorrad
#7. Ktm RC 390 2023
Ktm RC 390 2023
A2
Führerschein
1
Zylinder
44 9000 U/min PS
Leistung
37Nm bei 7000 U/min NM
Drehmoment
166kg VG / 155kg trocken KG
Gewicht
824 MM
Sitzhöhe
6.849 €
Neupreis (DE)

Mit ihrem ungemein drehfreudigen 373ccm Einzylinder, kompromissloser Sitzposition und konsequentem Leichtbau (das gesetzlich erlaubte Limit von 0,2 Kilogramm pro Kilowatt in der A2 Klasse wird voll ausgereizt!), hat KTM die RC390 radikal sportlich ausgelegt und weckt damit den Spieltrieb und Ehrgeiz gleichermaßen. Moto3 Feeling für alle!  

Zum Motorrad
#8. Honda CBR500R 2023
Honda CBR500R 2023
A2
Führerschein
2
Zylinder
48 PS
Leistung
43 NM
Drehmoment
192 KG
Gewicht
785 MM
Sitzhöhe
7.680 €
Neupreis (DE)

Der Mittelklasse Sportler mit komfortabler Ergonomie und hohen Wohlfühlfaktor, lässt sich sehr entspannt bewegen. Passend dazu erfordert der Euro5 taugliche 471ccm Twin keine Drehzahlorgien, seine Wellnesszone liegt klar im mittleren Drehzahlbereich. Die lineare Leistungsabgabe, das gutmütige Fahrwerk und die enorme Reichweite von 490km empfehlen die CBR500R besonders für sportorientierte Einsteiger mit Touren-Ambitionen.

Zum Motorrad
#9. Kawasaki Ninja 400 2023
Kawasaki Ninja 400 2023
A2
Führerschein
2
Zylinder
45 PS
Leistung
37 Nm bei 7.800 U/min NM
Drehmoment
188 (VG) KG
Gewicht
785 MM
Sitzhöhe
6.745 €
Neupreis (DE)

Die niedrige Sitzhöhe, angenehme aber doch eher sportliche Sitzposition und der homogene Reihen 2-Zylinder Motor sorgen für einen erleichterten Einstieg in die Supersportwelt. Die kleinste Ninja darf aber auf keinen Fall unterschätzt werden. Der Fahrspaß kommt dank Motor Performance und spielendleichtem Handling nicht zu kurz!

Zum Motorrad
#10. CFMoto 450SR 2023
CFMoto 450SR 2023
A2
Führerschein
2
Zylinder
47 PS
Leistung
39 Nm bei 7.7500 U/min NM
Drehmoment
175 VG KG
Gewicht
795 MM
Sitzhöhe
6.945 €
Neupreis (DE)

400er Supersportler aus China? Ja, auf der EICMA 2022 wurde die CF Moto stolz in Szene gesetzt und auch 2023 für den europäischen Markt angekündigt. Der flüssigkeitsgekühlte 2-Zylinder Motor soll mit 48PS und annähernd 40Nm den Piloten nach vorne preschen. Hochwertige Komponenten sollen mit an Bord sein. Erstaunlich: funktionale Winglets sollen mit dabei sein.

Zum Motorrad