TOP 10 Supermoto Motorräder 2020

Limitloses Kurvenjagen – mit welchem Bike macht’s am meisten Spaß?
Wer sich fragt was eine Supermoto ausmacht: 17 Zoll vorne, 17 Zoll hinten, die Kurvenjagd beginnt. Bei der ersten engen, kleinen Kurve bist du schon dabei. Den Spezl abziehen? Kein Problem, du brauchst nicht immer den größten Hubraum, um zu gewinnen. Das Fahrwerk in Kombination mit den 17 Zoll Rädern bieten den besten und aktivsten Kurvenspaß im gesamten Motorradsegment. 

Du fährst lieber nur auf einem Rad und Wheelies sind ein Ding zweiter Natur?

Das ist mit der Supermoto auch kein Problem, das Vorderrad geht im Regelfall sehr schnell und unkompliziert in die Höhe. Dadurch findet man auch Motorräder mit niedrigem Kilometerstand, die aber genau genommen mehr auf ihrem Rücken haben. Eine weitere Charakteristik der Supermotos ist, dass sie in den unteren Drehzahlbereichen ordentlich anschiebt. Diese Kategorie ist eine der preiswertesten, bietet aber am wenigsten Auswahl. Man muss wissen was man will: eine zum Touren oder eine für eine kurze Kurvenausfahrt.

#1. REDMOTO CRMF450RX 2020
REDMOTO CRMF450RX 2020

Die Honda ist aus einem Grund an 1. Stelle: Sie ist die einzige ab Werk Straßenzugelassene Wettbewerbs Supermoto. 
Komplette Brembo-Ausrüstung, Showa Fahrwerk, Kitt Gabelbrücke, drei Ridingmodi und mehr gibt’s obendrauf - das absolute Nonplusultra Eisen! 
Auf das sollte man achten: die Supermoto ist nur im gedrosselten Zustand auf der Straße zugelassen - Vorsicht vor der Polizei 😉

Weiterlesen ...
Zum Motorrad
#2. Ducati Hypermotard 950 SP
Ducati Hypermotard 950 SP

Die einzige Supermoto mit zwei Zylindern und knapp 200 Kilo. Aufgewogen wird das Gewicht mit der hoch technisierten Ausstattung: Bosch ABS, Traktionskontrolle, Anti-Wheelie Kontrolle; den 114 PS des L-Testastretta sowie einem Öl in’s Sportfahrwerk. Die SP wird für die Rennstrecke empfohlen, wenn man sie hauptsächlich auf der Straße bewegen wird reicht die normale. 

Weiterlesen ...
Zum Motorrad
#3. Husqvarna 701 Supermoto 2020
Husqvarna 701 Supermoto 2020

Über Jahre verfeinert hat sich der Einzylinder im Husqvarna Kleid gut etabliert - die 2020 Ausführung kommt mit einem State of the Art Update, einem Elektronikpaket mit unter anderem Traktionskontrolle, Quick Shifter und zwei Fahrmodi. Die Charakteristik des 75 PS starken Motors ist im unteren und oberen Drehzahlbereich Hui, im mittleren Mau, dagegen hilft ein kleineres  Ritzel. 

Weiterlesen ...
Zum Motorrad
#4. KTM 690 SMC R 2020
KTM 690 SMC R 2020

Das totgeglaubte Innviertler Urgestein erlebte im Jahr 2019 seine Renaissance. Die Features die sie so erfolgreich machen sind auch dieses Jahr dabei: Quick Shifter, Traktionskontrolle, der bärenstarke Einzylinder und mehr geben der ‘Orangen Seite der Macht’ ihren Reiz.

Weiterlesen ...
Zum Motorrad
#5. SWM SM 500 R 2019
SWM SM 500 R 2019

Der Underdog per excellence - wer die technologischen Erben von Husqvarna erfahren will greift zu dieser Maschine. Bei diesem Triebwerk handelt es sich um die Überbleibsel des Husqvarna Konzerns pre KTM Ära, mit all seinen Vor- und Nachteilen. Der Wettbewerbs-Sportmotor der sich A2 tauglich drosseln lässt, verliert mit einem kleinen Serviceintervall von 1500 km und kaum vorhandenem Händlernetz ein paar Punkte.

Weiterlesen ...
Zum Motorrad
#6. Beta RR 125 4T LC Motard 2020
Beta RR 125 4T LC Motard 2020

Eine Seltenheit in diesem Segment ist ein komfortables Fahrwerk, was uns Beta bietet ohne die Kurven Tauglichkeit  einzubüßen. Mit ihren 108 kg trocken ist sie ein Leichtgewicht, der Antrieb ist dadurch trotz ihren 11 kw enorm. Auch im mittleren Tourenbereich schiebt sie tadellos, nur oben raus verhungert sie ein wenig - da merkt man dann doch dass sie nur eine 125er ist.

Weiterlesen ...
Zum Motorrad
#7. Fantic Motard 125 Competition 2020
Fantic Motard 125 Competition 2020

Sie ist die leichteste Supermoto in der 125er Szene und hat dadurch die beste Beschleunigung. Auf Grund des Leistungs-Gewichtsverhältnis der A1 Klasse wird sie auch gedrosselt, mit 10 KW ausgeliefert, da sie sonst mit ihren 96 kg nicht zulassungsfähig wäre.
Die Fantic kommt mit Vergasermotor, ein bisschen mehr Leistung könnte man herausholen. Die Casa Version kommt mit High End Teilen, unter anderem eine CNC gefräste Gabelbrücke, Aluminium Schwinge und einem Aluminium Endschalldämpfer von Arrow.

Weiterlesen ...
Zum Motorrad
#8. SWM SM 125 R Factory 2019
SWM SM 125 R Factory 2019

Für die anspruchsvollen 125er FahrerInnen unter uns geeignet, weil sie ein Komplettpaket wie kaum eine Maschine bietet: Serienmäßig verbauter Sportauspuff, einen komfortableren Sitz als bei der Standard, Hand guards und ihr Alleinstellungsmerkmal - ein einstellbares Fahrwerk. Kaufen, drauf sitzen und losfahren!

Weiterlesen ...
Zum Motorrad
#9. Aprilia Dorsoduro 900 2019
Aprilia Dorsoduro 900 2019

Die 900er besticht durch ihr schönes Design, einem Underseat Exhaust, Doppelauspuff und dem stylischen TFT Display. Ihr Gewicht macht sie mit ihrer ‚Ein Bike für alles‘- Charakteristik wieder gut.

Weiterlesen ...
Zum Motorrad
#10. Malaguti XSM 125
Malaguti XSM 125

Hier liegt der Fokus ganz klar am Preis: bei einem Neupreis von € 2.999,-, mit 2 Jahren Garantie kann man nicht verlieren. 
Ein Kritikpunkt ist jedoch das spärlich gesäte Händlernetz.

Weiterlesen ...
Zum Motorrad